Heidelbeeren

Die Heidelbeeren Saison 2019 ist eröffnet!

Die Heidelbeere oder auch Blaubeere, im Niederdeutschen Bickbeere genannt, gehört zu der Familie der Heidekrautgewächse. Sie wächst auf sauren, nährstoffarmen sowie humosen Böden. Im Sommer von Anfang Juli bis Ende August reifen die Heidelbeeren heran und dann heißt es Erntezeit. Unser Heidelbeerfeld ist mit den Sorten Reka, Blue-Crop und Duke bepflanzt. Die Heidelbeere Reka schmeckt besonders würzig und aromatisch (Wildbeeren-Geschmack). Es sind mittelgroße runde Beeren und sie werden Anfang/Mitte Juli reif. Die Heidelbeere Blue-crop ist im Geschmack süß, mild und saftig. Es ist eine hellblaue große Beere und etwa Mitte/Ende Juli reif für die Ernte. Die Sorte Duke ist eine große Heidelbeere und im Geschmack mehlig und angenehm zu essen.

Verkauf

Ab Anfang Juli bis Mitte August können Sie bei uns Heidelbeeren ab dem Hof in Selbstbedienung (SB) kaufen. Größere Mengen (ab 4kg) bitte telefonisch vorbestellen.

Mo. - Sa.
07.00 - 20.00 Uhr

So.
09.00 - 18.00 Uhr
26209 Munderloh, Vor dem Esch 2

Produkt:
Heidelbeeren in 250g Schale

Für weiter Fragen nehmen Sie Kontakt auf unter: info@hagestedt.eu

Selber pflücken

Ab Mitte / Ende Juli können Sie bei uns die Heidelbeeren selber pflücken. Den genauen Start und Ablauf können Sie bei uns nachfragen unter info@hagestedt.eu.

Mo. - Sa.
10.00 - 18.00 Uhr
So.
10.00 - 16.00 Uhr

Produkt:
Heidelbeeren zum selber pflücken

Heidelbeeren Vielfalt

Heidelbeeren können pur gegessen werden, aber es gibt noch viele Möglichkeiten und Rezepte. Von der Marmelade, Eis bis zur Torte.
Schauen Sie auch bei unseren Partnern vorbei und erfreuen Sie sich an den kulinarischen Genüssen.
Selbstverständlich mit unseren Heidelbeeren aus Munderloh.

Blaubeer-Cheese-Cream

  • Zutaten für 4 Personen:
  • 5 Löffelbiskuite
  • 200 g Heidelbeeren
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 5 EL Zucker
  • 2 EL Limettensaft
  • 125 g Schlagsahne
  • 4 EL schwarzer Johannisbeerensaft oder Kirschnektar
  • Zubereitung:
    • Löffelbiskuits zerbröseln und in 4 Gläser ( z.B. Trinkgläser ca. 4 cm hoch und 6 cm O) verteilen
    • Heidelbeeren verlesen, evtl. waschen und gut abtropfen lassen.
    • Frischkäse, Zucker und Limettensaft verrühren. Sahne steif schlagen. Sahne unter die Creme heben und dann die Beeren, bis auf 1 EL ebenfalls unter die Creme heben.
    • Creme in die Gläser auf den Löffelbiskuitboden verteilen und glatt streichen. Mit je 1 EL Saft/ Nektar beträufeln und dann ca. 2 Std. kalt stellen.
    • Vor dem Servieren die Desserts mit den übrigen Heidelbeeren und Löffelbiskuitbröseln verzieren.

Apfel-Heidelbeer-Crumble

  • Zutaten für 3 Personen:
  • 225 g Mehl
  • 175 g Butter oder Margarine
  • 125 g brauner Zucker
  • 3 Äpfel
  • 50 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 100 g Heidelbeeren
  • Zubereitung:
    • Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Mehl in eine Schüssel geben. Butter in Flocken dazu geben. Braunen Zucker darüber streuen. Masse mit den Händen kneten, bis eine krümelige Konsistenz entsteht. Schüssel zur Seite stellen.
    • Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Stückchen schneiden. Zucker und Mark der Vanilleschote zugeben und untermischen. Heidelbeeren waschen und untermischen. Obst in hitzebeständige Förmchen geben.
    • Nun die Streusel großzügig auf die Förmchen verteilen.
    • Förmchen in den Ofen stellen und ca. 30 min. backen, bis der Crumble eine goldbraune Farbe annimmt. Förmchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.